Züri West

Radio zum Glück

Dialekt-Pop, -rock

Sound Service, 250801, Phonag

Mit ihrem neunten Album beschreiten der Sänger/Texter Kuno Lauener und seine Band wiederum neue Wege. Einerseits hängt dies mit dem nach einer kritischen Phase erfolgten Abgang langjähriger Mitstreiter zusammen: Nicht mehr dabei sind der - für das Songwriting bisher tragende - Gitarrist Peter von Siebenthal und der Bassist Tinu Gerber. Den musikalischen Neuanfang begleiten die Berner Oli Kuster (ex-Maozinha), Jüre Schmidhauser (Stop the Shoppers) und Tom Etter. Andererseits setzen Züri West ihre ständige Suche nach einem zeitgemässen Sound fort. Schon mit «Super 8» (1999) fand die Gruppe ja zu trendigen Klängen. Mit Dance-Beats, wohlgefälligen Grooves, zarter Stimmführung und mehrheitlich entspanntem Ambiente gibt sie sich auf «Radio zum Glück» noch modischer. Insofern trägt der rundum begrüsste Seitenhieb auf das Mainstream-optimierte DRS 3 auch etwas Widersprüchliches in sich.

 

Übersicht Releases & Reviews

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News