smnreflex.jpg (4191 Byte)

Krokus Showcase im DRS 3 Studio

Die Schweizer Hardrocker sind zurück und haben ein neues Album mitgebracht. Krokus ist nicht nur eingefleischten Hardrock Fans ein Begriff, auch alle Anderen wissen, dass es sich hier um die erfolgreichste Schweizer Band aller Zeiten handelt.
Die mittlerweile schon über 25 Jahre bestehende Band verzeichnet Plattenverkäufe in Gold- und Platin-Höhen und bringt am 18. Januar ihr neues Album "Rock the Block" in die Regale.
Bevor die Musiker jedoch ihre CD in der Schweiz auf den Markt bringen, gaben sie einen exklusiven Showcase für 200 auserwählte Fans und Medienschaffende, im DRS 3 Studio in Zürich. Das Konzert dauerte eine Stunde, wurde von DRS 3 live übertragen und kann am 18.01.2003 auch in der Sendung Weekend-Music, von SF 2 gesehen werden.

Besser den je
Sie seien "besser denn je" sagte Fernando von Arb im Interview und bestätigte diese Aussage auch gleich im nachfolgenden Konzert. Die mittlerweile älteren Herren betraten nach grossem Applaus die Bühne und legten sofort los. Fernando von Arb und Dominique Favez an der Gitarre, Tony Castell am Bass und Patrick Aeby am Schlagzeug sorgen gemeinsam mit Sänger Marc Storace für den unverkennbaren Krokus-Sound. Wie es sich für harte Rocker gehört, zeigten sie gewagte Sprünge, wildes "Headbanging" und ausgedehnte Gitarrensoli in extrem hoher Lautstärke. Aber genau aus diesen Gründen, waren die Fans so zahlreich erschienen.
Marc Storace, die kraftvolle, einzigartige Stimme der Band, scheute keine Mühe, die Nähe zum Publikum zu gewinnen. Er spielte mit den Kameras, die an diesem Abend zahlreich vorhanden waren, animierte das Publikum zum mitsingen und legte einige lustig anmutende Tanzeinlagen auf das Parkett. Er und seine Band sind Profis, sie standen schon gemeinsam mit Bands wie AC/DC, Van Halen, Metallica und Kiss auf der Bühne.

Hardrocker und Produzenten
Der Sound von Krokus im Jahr 2003 gleicht vom Stil her, dem der Anfängen. Satte Gitarrenriffs und eingängigen Refrains führen durch ihre Songs. Ihre ersten Live-Shows im Sommer 2002, waren ein einzigartiges Comeback! Das Album "Rock the Block" umfasst 14 neue Songs, die meisten aus der Feder von Fernando von Arb und Storace. Gemeinsam mit Favez und Aeby, haben sie das Album auch gleich selbst produziert und beweisen damit, dass sie nebst einer guten Rockband auch gute Produzenten sind. Konzerte in der Schweiz und Europa sind für April, und Mai 2003 geplant. Im Sommer wird Krokus auf beiden Seiten des Atlantiks bei zahlreichen Open-Air-Festivals spielen.
Ob sie es ein zweites Mal schaffen würden, das Hallenstadion Zürich, bis auf den letzten Platz zu füllen weiss niemand. Nach dem erfolgreichen Showcase bei DRS 3 wäre es jedoch zu vermuten!

Matthias Mattenberger, 17.01.2003

Zum Krokus Foto Album

Weiter Informationen unter: www.krokusonline.com

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News