Unterhaltungs-Award «Prix Walo» am 20. April 2008 in Interlaken

Nominationen – auch für CH-Musik - stehen

(SMN) Mit dem Prix Walo werden die «erfolgreichsten und beliebtesten Schweizer Unterhaltungskünstlerinnen und Unterhaltungskünstler des vergangenen Jahres» geehrt. Nominiert sind in den Sparten: Pop/Rock: Gotthard, Stephan Eicher und Stress; Jodler: Jodlerklub Wiesenberg, Marie-Theres von Gunten und Ruedi Renggli; Newcomer: Fabienne Louves, Pegasus und Stefanie Heinzmann; TV-Produktionen: SF «Die grössten Schweizer Hits», SF «Samschtig Jass» und 3+ «Supermodel»; Kabarett / Comedy: Bagatello, Beat Schlatter & Patrick Frey und Lapsus; Filmproduktionen: «Chrigu», «Dutti der Riese» und «Heimatklänge»; Theater- und Musicalproduktionen: «Der schwarze Hecht», «Ewigi Liebi» und «Heidi»; Schauspielerinnen / Schauspieler: Mona Petri, Anatole Taubman und Melanie Winiger.

Der «Prix Walo» für den Publikumsliebling 2007 wird wie der Name sagt vom Zuschauerpublikum der Galasendung via TED ermittelt oder kann per Postkarte an die Show Szene Schweiz gewählt werden. Nominiert für diesen Preis sind: Monika Fasnacht, Stefanie Heinzmann, Peter, Sue & Marc, Walter Andreas Müller, Ruedi Rymann, Stress, Sandra Studer, Jodlerklub Wiesenberg und Melanie Winiger. Der «Ehren-Prix-Walo» werde vom Vorstand der Show Szene Schweiz vergeben, erklärten die Organisatoren.

Die 34. «Prix Walo»- Galaverleihung geht am Sonntag, 20. April 2008, wiederum im Casino Kursaal Interlaken über die Bühne. Der Verein Show Szene Schweiz, Organisator und Produzent des «Prix Walo», lässt die Gala aus Interlaken neu auf Star TV senden.

 

 
Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Swiss Music News

Copyright © Swiss Music News