Rock- und Blues-Cruise 2009: Das Programm steht

CH-Musik auf dem Mittelmeer mit Bekanntem und Neuem

(SMN) Die für Juni 2009 angesetzte dritte Kreuzfahrt auf der MSC Melody hat nun ein Klangbild: Neben der bereits bekannten Reiseroute wurde im Mai bekanntgegeben, wer das Musikprogramm bestreitet. Darunter sind viele gestandene Interpreten, Stammgäste, aber auch jüngere Bands und einige Überraschungen.
Das Line-up führt «Musical Director» Polo Hofer an, der zusammen mit den neuformierten Roots 66 auftreten wird. Philipp Fankhauser wird mit seiner Band ebenfalls wieder dabei sein. Mit «Love Man Riding» hat er eben den Sprung in die Top10 der Schweizer Album-Charts geschafft. Sina wird nach einer Cruise-Pause das Publikum wieder verzaubern. Span werden die MSC Melody wohl wieder zum Beben bringen. Coal kann bereits auf eine grosse Fangemeinde zählen. Der junge Mann aus der Innerschweiz macht hervorragende Musik zwischen Country und Rock. Tony Vescoli wird gleich doppelt in Aktion zu sehen sein. Einerseits mit Les Sauterelles, der positiven Überraschung der letzten Cruise und dann mit seinem «Texas-Programm». Für diesen Programmteil fliegt er die junge Cajun-Geigerin Amanda Shaw ein, die ihn auch auf seiner letzten Scheibe begleitete.

Die heissen Latino-Rhythmen kommen dieses Mal von Chica Torpedo; das «Mundart-Mambo-Orchester» begeistert das Publikum immer wieder. Die Moondog Show ist eine grossartige Americana-Band. Ihre Songs kommen live noch besser zur Geltung als auf CD. William White & The Emergency sind weitere Neulinge auf der Cruise. Soul-Musik vom Feinsten, bei der man beim Hinhören nie und nimmer auf eine Schweizer Band tippt.  Wer Les Trois Suisses kennt, wird sich jetzt schon auf ihre Konzerte freuen. Die drei Spitzenmusiker verstehen es mit jedem Programm aufs Neue, Musik und Comedy zu einer Einheit zu verschmelzen. Timmermahn wird auch bei der nächsten Cruise wieder seine Mitternachtsgeschichten servieren, haarsträubend wie immer. Der Blues-Professor Wale Liniger aus South Carolina und Bern wird auf kleineren Bühnen spielen und seine Stories erzählen. Dazu organisiert er für die Teilnehmer der Cruise einen Bluesharp-Workshop, für den man sich im voraus anmelden kann. Details dazu gibt es bald auf www.rock-cruise.ch  Es kann durchaus sein, dass noch weitere Bands dazukommen.

 

 
Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Swiss Music News

Copyright © Swiss Music News