Jérôme Baur bekommt den Suisa-Musikpreis

Ehrung am Filmfestival Locarno

(SMN) Der französische Komponist Jérôme Baur Mitte August im Rahmen des Filmfestivals Locarno den mit 10‘000 Franken dotierten Musikpreis der Suisa-Stiftung für Musik erhalten. Der Wahlschweizer wurde für den Soundtrack des Spielfilms «Les petites vacances» geehrt. Baur wurde 1968 in Nancy geboren und begann mit neun Jahren Schlagzeug und Klavier zu spielen. Später besuchte er die Variété-Schule «École du Spectacle et de la Chanson de la Sacem» und komponierte zunächst Werbe-Jingles, später Musik für Film und Theater und für Sänger und Bands aus aller Welt.

Baur ist mit einer Tessinerin verheiratet und lebt seit 2000 in der Schweiz. Hier entstand auch Olivier Peyons Spielfilm «Les petites vacances», eine Art Roadmovie über die heimlichen Ferien einer Grossmutter mit ihren Enkeln.

 

 
Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Swiss Music News

Copyright © Swiss Music News