Popkomm 2008: Schweizer Musik besucht Berlin

17 Schweizer Bands an der Pop-Messe (8. – 10. Oktober 2008)

(SMN) Im Business-Bereich der Fachmesse steht der International Matchmaking Event im Vordergrund, erstmals auch mit Schweizer Beteiligung. Fachbesucher haben die Gelegenheit in Einzelterminen ihre Geschäftsbeziehungen auszubauen. Das integrierte Veranstaltungskonzept Fachmesse, Kongress und Festival gleichwertig zu präsentieren, ist in der Branche innovativ und einzigartig zu gleich. War letzes Jahr Grossbritannien mit 43 Künstlern die gefragteste Nation, steht die Schweiz dieses Jahr die Schweiz hoch im Kurs: Eine so hohe CH-Beteiligung gabs noch nie.

Swiss Music Export präsentiert an der diesjährigen Popkomm eine Übersicht der aktuellen Schweizer Popmusik-Szene. Den Startschuss zum musikalischen Programm setzen die hochgelobten Rocker Navel aus Basel. Sie veröffentlicht im Herbst ihr neues Album «Frozen Souls» (Louisville Records) mit einem weltweiten Deal.

An den  offiziellen Swiss Music Export Showcases („Chansons & Songs“) dabei sind Sophie Hunger, Philipp Fankhauser und Michael von der Heide. Sophie Hunger das neue Aushängeschild der Schweizer Musiklandschaft, veröffentlicht im Oktober ihr neues Album und tritt in einer Trioformation auf. Das aktuelles Album „Love Man Riding“ von Philipp Fankhauser ist eines der raren Blues-Alben, das den Weg in die Longplay-Charts gefunden hat. Live ist er schlichtweg großartig. Michael von der Heide’s neues Album „Freie Sicht“ erscheint am 19. September über Edel.

Am gleichen Abend präsentieren sich Mañana und The Bianca Story an der RODEOSTAR SHOWCASE NIGHT. Ein Highlight verspricht auch der Freitag, 10. Oktober zu werden, wenn uns die Premiere des Festivals HOPP SCHWIIZ in den beliebten CLUB MARIA AM OSTBAHNHOF lädt. Mit dem Motto „Die jungen Schweizer in Berlin“ präsentieren die Berliner Agentur Brand Booking und Pro Helvetia sechs aufregende junge Bands aus „hinter den Alpen“. Da treffen wir auf Schweizer Szenegrößen wie HEIDI HAPPY, SOPHIE HUNGER (diesmal mit Full Band), BABY GENIUS oder die HipHopper LIRICAS ANALAS, GREIS und BAZE. Als Headliner beim ersten HOPP SCHWIIZ Festival konnten keine geringeren als die Musikpioniere THE YOUNG GODS verpflichtet werden, die ihr akustisches Album „Knock on Wood“ präsentieren werden! Damit nicht genug; für die weitere Unterhaltung kommen mit DJ Plastique de Rêve und ELIJAH Soundsystem ein erfahrener und ein junger, aufstrebender Musiker zum Zuge und laden zum Tanz bis in die frühen Morgenstunden.

Den Schweizer Rapper NAZ B findet man im offiziellen Programm der Popkomm City Jam im CASSIOPEIA. Der in Nigeria aufgewachsene Musiker erfreut sich über eine neue Zusammenarbeit mit der deutschen Agentur Carsten Simmert Eventmanagement und dem neuen Produzenten Nils Brandt von NB Productions. Eine Partnerschaft die Früch¬te zu tragen scheint! Weiter kommen am Freitagabend die Ska-Formation STAN OR ITCHY, sowie die Metalcore-Szenegrössen CATARACT zu Auftritten im DUNCKER CLUB bzw. im SO36.

 

 
Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Swiss Music News

Copyright © Swiss Music News