Charta der Schweizer Musik – erste Resultate

SRG-Sender halten sich an die Richtwerte für CH-Musik

(SMN) Im Mai 2004 hatten sich Schweizer Musikschaffenden und die SRG - nach langem Kampf - auf eine Charta geeinigt. Ein «Dialogorgan» definierte Richtwerte für den Anteil an Schweizer Musik in den einzelnen Radioprogrammen. Jetzt liegen erste Ergebnisse einer Stichprobe vor, siehe Tabelle. Auch wurden die Anteile für 2005 fixiert.

Analysiert wurde die Woche 20 dieses Jahres: «Erfreulicherweise wurden die meisten Richtwerte erreicht und einige übertrafen die Erwartungen», schreibt Action Swiss Music, die in dieser Sache federführende Pop-Rock-Lobby: «Zudem haben die SRG Radios in allen Landesteilen verschieden Aktivitäten zugunsten der Schweizer Musik unternommen – die Tendenz stimmt.»

Doch es bleibe viel zu tun. Nach wie vor fehle beispielsweise ein verbindliches Messsystem, obschon in diesem Jahr seitens der SRG Anstrengungen unternommen worden sind. Ab 2005 wird über die Hälfte der SRG-Radioprogramme ihren Anteil CH-Musik jederzeit und über das ganze Jahr elektronisch ermitteln können.

Für 2005 schlägt das Dialogorgan dieselben Richtwerte vor. Denn die Entwicklung der Schweizer Musikproduktionen bleibe ungewiss in einem schwierigen Umfeld (Major-Fusionen, Revision des Urheberrechtsgesetzes, Technologiewandel usw.). Dennoch: «Die Schweizer Musikszene wird auch 2005 kreative und ganze Arbeit leisten, die gehört werden will», schreibt die Action.

Anteile und Richtwerte

Radioprogramme SRG SSR

Schweizer Musik in Prozenten

 

2004
Richtwerte

2004
Effektiv

2005
Richtwerte

DRS 1

20

21,4

20

DRS 2

14

14,5

14

DRS 3

12

11,3

12

Virus

20

14,2

20

Musikwelle 531

30

35

30

 

RSRS La Première

8 – 10

10,5

8 – 10

RSR Espace 2

12 – 15

20,7

12 – 15

RSR Couleur 3

6 – 8

10

6 – 8

RSR Opt. Musique

8 – 10

8,7

8 – 10

 

RSI Rete uno

7

5

7

RSI Rete due

10

16 / 19*

10

RSI Rete tre

6

6,2

6

Radio Rumantsch

18

24

18

 

Swiss Pop

21

20,9

21

Swiss Jazz

27

24,8

27

Swiss Classic

22

20,9

22

(*) Tagesprogramm / Nachtprogramm Swiss Classic

Grundlage zur Festsetzung des Anteils CH-Musik an den Radio-Programmen bilden die jährlichen Auswertungen der SUISA und der SRG/SSR sowie die Zahlen von CH-Tonträgerverkäufen. Weitere Faktoren können im gegenseitigen Einverständnis einbezogen werden.

 

 


Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Copyright © Swiss Music News