Schweizer Fernsehen plant dritte Staffel «MusicStar»

Marktbelebung durch Nachwuchsförderung und Events

(SMN) Ab Januar 2007 soll die Schweiz wieder ins «MusicStar»-Fieber geraten und musikalische Talente aus dem eigenen Land feiern. Und die Musikbranche soll erneut einheimische Impulse erhalten. Neun Singles und Alben der MusicStars landeten bisher in den Charts auf Platz eins; sie und weitere Veröffentlichungen sorgten für prächtige Umsätze. Claudia d’Addio, Baschi, Piero Esteriore, Mario Pacchioli oder Daniel Kandlbauer sind heute noch erfolgreich im Showbusiness tätig.

Wie schon in den beiden vorangegangenen Ausgaben soll die Sendung prominent am Sonntagabend ausgestrahlt werden, neu diesmal auch mit Tanzbeiträgen. «Wir werden in den nächsten Wochen über die Präsentation, die Jury-Besetzung und die Sendeinhalte diskutieren und das Team für das Grossprojekt zusammenstellen», sagt Toni Wachter, Redaktionsleiter Show: «Im zweiten Halbjahr 2006 finden dann in der ganzen Schweiz die Castings statt.» Die Nachwuchsförderung soll auch bei der dritten Auflage einen hohen Stellenwert haben. Toni Wachter: «Die jeweils zehn Finalisten erhielten eine Ausbildung, die ihnen einen erfolgreichen Start ins Musikbusiness ermöglichte.

 

 
Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Swiss Music News

Copyright © Swiss Music News