Schweizer Country- und Gospelstar John Brack ist tot

«Mr. Swiss Country» verstarb 56-jährig Anfang Mai 2006

Der populäre «Übervater der Schweizer Country-Szene», Hans Heinrich - genannt «John» - Brack, hatte schon längere Zeit gesundheitliche Probleme. Erst kürzlich erhielt er seinen zweiten Prix Walo, konnte aber bei der Verleihung nicht teilnehmen. Am 1. Mai 2006 verstarb er im Alter von 56 Jahren. Seine Verdienste wurden in vielen Medien ausführlich gewürdigt, galt er doch als der Begründer einer schweizerischen Country-Gemeinde und war er doch der erfolgreichste seines Metiers: Seine rund 30 Langspielproduktionen haben sich über 400'000 Mal verkauft, den grössten kommerziellen Erfolg hatte der Adliswiler allerdings in den letzten Jahren mit seinem weissen Gospel («Southern Gospel») und alljährlichen Vorweihnachtskonzerten, die er oft mit seinem Weggefährten Jeff Turner zelebrierte.

 
Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Swiss Music News

Copyright © Swiss Music News