Schweizer Jazz- und Funk in Bern

Vierter BeJazzSommer vom 27. Juli – 5. August 2006

Bern ist eine Jazzstadt und hat eine erstklassige Jazzszene. Seit 2003 präsentiert BeJazz im Sommer deshalb eine Auswahl an aktuellen, einheimischen Jazz- und Funkbands auf der Openair Bühne hinter dem Kornhaus mitten im Herzen der Stadt Bern. Vom 27. Juli bis 5. August 2006 wird allen musikinteressierten Bernerinnen und Bernern wiederum ein hochkarätiges Programm geboten.

So figurieren dieses Jahr u.a. die Pianisten Stewy von Wattenwyl und Oli Kuster, der nach seinem Pop-Abstecher zu Züri West wieder den Jazz entdeckt hat, der Zürcher Trompeter Matthias Spillmann mit seinem Septett Mats Up, der Tessiner Gitarrist Sandro Schneebeli sowie ein Revival der legendären Siebziger-Jahre-Jazzformation "Jasata Jazz" im Programm. Alle Konzerte sind dank der Unterstützung der Stadt und der Burgergemeinde Bern gratis. Für die Bands sind die Openair-Auftritte vor einem zahlreichen, begeisterungsfähigen Publikum in der Berner Innenstadt eine willkommene Abwechslung zum Club-Konzert-Alltag. Und auch das Berner Publikum geniesst die spezielle Ambiance der Freiluftkonzerte.

 

 
Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Swiss Music News

Copyright © Swiss Music News