MusicStar : Doch keine Konzeptänderung

Musik kommt vor Tanz

(SMN)  Wie das Schweizer Fernsehen mitteilt, wird in der kommenden dritten Staffel der Castingshow MusicStar auf den geplanten Einbezug von Tanzdarbietungen verzichtet. Die vor einiger Zeit beabsichtigte Änderung hatte Kopfschütteln ausgelöst. Gemäss Recherchen des Musikjournalisten Stefan Künzli hat das Schweizer Fernsehen seine Meinung geändert: «Die Tanzübung ist abgebrochen worden und alles bleibt wie gehabt.» Tanz werde in der dritten Staffel nicht stärker gewichtet als bisher, «ein MusicStar muss in erster Linie singen können».

Noch sei vieles offen und die Diskussionen und Verhandlungen um Konzept, Sendeinhalte, Jury, Präsentation und für die dritte Staffel ziehen sich in die Länge, steht in der MittellandZeitung «Noch vor der Sommerferien hätte zudem über eine mögliche Kooperation mit DJ BoBo und seiner Firma Yes Music entschieden werden sollen.» Die Verhandlungen dauern aber offenbar noch an. Die Zeit drängt, denn schon im September sollen die ersten Castings für die im Januar beginnende Casting-Show durchgeführt werden.

 

 
Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Swiss Music News

Copyright © Swiss Music News