«Musik – grenzenlos, kostenlos, schutzlos?»

Tagung blickt in die Zukunft der Musik im digitalen Zeitalter (19.10.06)

(SMN) Eine weitere Tagung nimmt sich rechtlichen, wirtschaftlichen, kulturellen und sozialen Auswirkungen neuer Technologien und Medien an: Die Veranstaltung im Kultur- und Kongresszentrum Aarau am 19. Oktober 2006 richtet sich an Musiker/innen, Musikproduzenten und –Distributoren, aber auch Konsumenten und Konsumentinnen.

Noch nie war Musik so leicht und überall verfügbar, noch nie waren Kopien eines Musikstücks qualitativ so gut und so einfach und schnell herzustellen. Diese Entwicklung hat auch auf juristischer Ebene Auswirkungen. Das Thema des Urheberrechts oder Copyrights ist inzwischen omnipräsent, doch niemand hat wirklich den Überblick, wer über welche Rechte verfügt, was gesetzlich verankert ist und wozu welche Abgaben dienen. Das Urheberrechtsgesetz wird zurzeit in der Schweiz revidiert, wichtige Weichen werden gestellt.

Doch erfassen die aktuellen Bestrebungen und Diskussionen wirklich die wichtigen Aspekte? Wie sieht denn die Zukunft aus? Wohin entwickeln wir uns aus kulturwissenschaftlicher Sicht, wie wird sich die Nutzung unserer bereits vorhandenen Technologien im Musikbereich verändern und welche Erfindungen könnten unseren Alltag entscheidend beeinflussen? Solche Fragestellungen bieten den Ausgangspunkt dieser Tagung des Schweizer Musikrates und des Studienzentrums Kulturmanagement der Universität Basel.

Weitere Informationen unter: www.musikrat.ch und www.kulturmanagement.org

 

 
Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Swiss Music News

Copyright © Swiss Music News