Konflikt um die Volksmusik auf Radio DRS - Fortsetzung
Verband Schweizer Volksmusik lanciert Petition

(SMN) Dass die SRG die Volksmusik von DRS 1 ab Februar 2008 auf die «Musigwälle» verschieben möchte und dieses Programm ab 2009 nur noch via Kabel, Internet und DAB zu empfangen ist, wollen die Volksmusikfreunde nicht hinnehmen – sie weheren sich weiter: Der Verband Schweizer Volksmusik will nicht klein beigeben. Er lanciert eine Petition an das Parlament, den Bundesrat sowie an die Schweizerische Radio- und Fernsehgesellschaft (SRG), die von Radio DRS eine Weiterverbreitung von Volksmusik über UKW verlangt. Mit der Bittschrift fordert der Verband, dass alle nötigen Vorkehrungen getroffen werden, «damit auch in Zukunft ein breites Angebot an volkstümlicher Musik über eine UKW-Frequenz gesendet wird».

 

 
Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Swiss Music News

Copyright © Swiss Music News