Wechsel an der Spitze der SUISA-Stiftung für Musik

Urs Schnell wird neuer Direktor

(SMN) Claude Delley, seit 1989 Direktor der SUISA-Stiftung für Musik, tritt im nächsten Jahr in den Ruhestand. Sein Nachfolger heisst Urs Schnell, der nach einer landesweiten Ausschreibung einstimmig vom Stiftungsrat gewählt worden ist. Die Übergabe geschieht schrittweise, der endgültige Wechsel erfolgt im Juni 2008 anlässlich der Generalversammlung der SUISA.

Der neue Direktor wird die Stelle im April 2008 antreten und von Claude Delley sukzessive in seine Aufgaben eingeführt. Urs Schnell (Jg. 1961) verfügt über eine profunde Berufserfahrung im Bereich der Kultur im Allgemeinen und der Musik im Besonderen. Stationen seiner Ausbildung sind die Universität Basel (Kulturmanagement), das Konservatorium Winterthur, die Jazzschule Bern und das Lehrerseminar Biel. Selber unterrichtete er Querflöte. Während mehrerer Jahre war Urs Schnell als Geschäftsführer des Schweizer Musik Syndikats tätig, seit Anfang 2007 ist er Generalsekretär des Verbands der Bernischen Musikschulen. Urs Schnell ist verheiratet und Vater zweier Kinder.

 

 
Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Swiss Music News

Copyright © Swiss Music News