IFPI lanciert Swiss Music Award

Reglement steht: Nominationen im Januar, Finale im Februar 2008

(SMN) Im Zürcher Club Kaufleuten werden von der IFPI Schweiz am 27. Februar 2008 die Auszeichnungen des ersten Swiss Music Awards vergeben. Vorab werden 30 Nominees benannt. Diese wählt eine sogenannte Academy, bestehend aus einer nicht näher benannten Zahl an Vertretern der Unterhaltungsindustrie und der Medien, aus einer Liste aus. Diese Liste enthält je nach Kategorie fünf bis zehn Acts, die wiederum die schweizerische Media Control AG auf Basis der Jahresverkaufshitparade 2007 bestimmt hat. In jeder der zehn vorgesehenen Kategorien sollen drei Künstler nominiert werden.

Die Nominees stellen sich schliesslich einem Voting, in das neben den Meinungen einer Jury auch Stimmen des Publikums einfliessen sollen; aber auch Verkaufszahlen sollen bei der Ermittlung der Sieger erneut Berücksichtigung finden. Executive Producer des ersten Swiss Music Awards ist der frühere Warner-Manager Oliver Rosa.

Vgl. früheren Bericht

 

 
Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Swiss Music News

Copyright © Swiss Music News