«Baustelle Kultur» - Kunst trifft Politik am 7.2.08

Veranstaltung der Suisseculture zum Kulturförderungsgesetz

(SMN) Der Kultur-Dachverband Suisseculture lädt Interessierten aus Politik; Medien; Öffentlichkeit; kulturelle Organisationen; Kulturschaffende ein, am 7. Februar 2008 gemeinsam mit KünstlerInnen sowie PolitikerInnen über das Kulturförderungsgesetz und die Revision des Pro Helvetia-Gesetzes zu diskutieren.

Die Verbände der Künstlerinnen und Künstler der Schweiz – allen voran deren Dachverband Suisseculture – setzen nach wie vor alles daran, dass im Parlament die wichtigsten Forderungen der Kulturschaffenden in das Gesetz aufgenommen werden:

1. Entkoppelung der Gesetze!
2. Ein klarer Zweckartikel im KFG!
3. Kein Rückzug des Bundes aus der Werkförderung!
4. Verbesserung der sozialen Sicherheit der Kulturschaffenden!
5. Wir brauchen einen Kulturrat!
6. Mitwirkung der Kulturschaffenden und ihrer Organisationen!
7. Eine starke und autonome Pro Helvetia!
8. Repräsentative Zusammensetzung von Stiftungsrat und Fachkommissionen!
Weitere Anliegen einzelner von Suisseculture vertretener Verbände oder Kultursektoren:
• Folgerecht, Bibliothekstantième
• Finanzierung der Kulturförderung

Wann: 7. Februar 2008, 14h–17.45h, anschliessend Apéro riche
Wo: Aula PROGR, Waisenhausplatz 30, Bern – www.progr.ch
Anmeldung und Auskunft: info@suisseculture.ch

 

 
Swiss Music Business- & Scene-News provided by

Swiss Music News

Copyright © Swiss Music News